Kontakt

Hauptbüro Kirchzarten
Bahnhofstraße 1 - 3
79199 Kirchzarten
Tel: +49 (0) 7661 - 90 88 90
Stadtbüro Freiburg
Kaiser-Joseph-Straße 252
79098 Freiburg
Tel: +49 (0) 761 - 48 48 01
Icon-Kontaktlasche
Verlinkungs Platzhalter

Hauptbüro Kirchzarten
Bahnhofstraße 1 - 3
79199 Kirchzarten
Tel: +49 (0) 7 661 - 90 88 90

Stadtbüro Freiburg
Kaiser-Joseph-Straße 252
79098 Freiburg
Tel: +49 (0) 7 61 - 48 48 01

Pflichtfeld *
* Pflichtfeld

Tauschkauf: Helle, gut geschnittene 3 Zi.-Wohnung im Dachgeschoss

Tauschkauf: Helle, gut geschnittene 3 Zi.-Wohnung im Dachgeschoss

Tauschkauf Startbild Objekt TK276 WEB
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
spacer.png
-
Kaufpreis
79111 Freiburg
Angebotsadresse
Übersicht
Objekt-Nr.TK276
ObjektartWohnung
ObjekttypEtagenwohnung
Etage5.OG
VermarktungKauf
NutzungWohnen
LandDeutschland
RegionLandwasser
PLZ79111
OrtFreiburg
Preise und Kosten
Stellplätze1
Flächen
Wohnflächeca. 78,00 m²
Balkon, Terrassen Fläche5,00 m²
Stellplätze2
Ausstattung
Zimmer3,0
Schlafzimmer2
Badezimmer1
HeizungsartZentralheizung
BefeuerungGas
Zustandsangaben
Baujahr1967
Zustandteil-/vollrenoviert
Verkaufstatusoffen
Energieverbrauch
BefeuerungGas
Sonstiges
Nichtraucherja

Objektbeschreibung

biete:
schöne helle 3 Zi.-Wohnung in ruhiger Lage in Freiburg Landwasser, ca. 78 m² Wohnfläche, Südbalkon, Aufzug, Garage

suche:
ab 4 Zimmer in Freiburg

Ausstattung

- 3 Zimmer
- ca. 78 m²
- Aufzug
- Einbauküche
- Balkon
- Tiefgarage
- Keller
- Tageslichtbad mit Dusche

Lagebeschreibung

Freiburg Landwasser ist ein westlicher Stadtteil von Freiburg im Breisgau, der etwa zwischen 1964 und 1970 entstanden ist.

Landwasser ist umgeben von den Freiburger Stadtteilen Hochdorf im Norden, Brühl im Nordosten, Mooswald im Südosten und Lehen im Westen. Es ist weitgehend vom Mooswald umgeben, im Westen befindet sich die leichte Anhöhe „Lehener Bergle“.

Am 28. April 1964 beschloss der Freiburger Gemeinderat den Bebauungsplan für einen ganz neuen Stadtteil im Westen der Stadt, für das Gebiet „Landwassermatten“. Im Frühjahr 1965 begann mit dem ersten Spatenstich die Bautätigkeit und im Juni 1966 konnten die ersten Bewohner einziehen. Bereits im Februar 1968 wurde die tausendste Wohnung bezogen.
Die Bebauung ist eine Mischung von Wohnblocks einerseits sowie andererseits von Bungalows und Einfamilienhäusern am südwestlichen Rand des Wohngebiets. Bewohner waren vorwiegend junge Familien, die hier relativ preisgünstigen Wohnraum fanden.
Die höchste Einwohnerzahl wurde 1975 mit 9423 Einwohnern erreicht.

Sonstiges

"TauschKauf"? Was ist das?"

Ein Service der Christian Müller Immobilien, den wir aus nachfolgender Problematik heraus für unsere Kunden entwickelt und umgesetzt haben:

Die angespannte Wohnraumsituation in Freiburg, dem Freiburger Osten und im Dreisamtal bietet nur wenige Möglichkeiten sich zu verändern, wenn der Wunsch nach Verkleinerung oder Vergrößerung einer Wohnsituation da ist.

Viele Eigentümer und auch Mieter möchten sich aus Altersgründen räumlich oft ein wenig verkleinern. Wachsende Familien haben dagegen entsprechend einen größeren Platzbedarf.
Zwei Beispiele, und bei beiden scheitern die weiteren Überlegungen schon nach kurzer Zeit! Denn sein Eigentum zu verkaufen ist die eine Seite, adäquaten Ersatz zu finden stellt sich aber oft als wesentlich schwieriger heraus.

Mit uns wird das leichter!

Wir haben diese Tatsachen nicht nur aufgegriffen, sondern auch neue Ideen entstehen lassen. Und unser Service "TauschKauf" hat sich genau daraus entwickelt und ist als zusätzliches Angebot zu unseren gewohnten Dienstleistungen zu sehen.

Der Zuspruch und das Interesse war schon kurz nach Veröffentlichung, Anfang März 2012, enorm.

Der Markt kommt in Bewegung und die Chancen steigen für ein "Neues Zuhause". Auch für Sie.


Bis heute zeichnet sich enormes Interesse ab. Wir haben seither eine "nichtabreißende"große Nachfrage zahlreicher Eigentümern, die sich bei uns melden, die Möglichkeit nutzen wollen und Ihr Eigentum über unseren "TauschKauf" veräußern möchten.


Tauschkauf - so funktioniert's:

1. Sie, als Eigentümer einer Immobilie (Wohnung/Haus) lassen sich kostenfrei bei uns als "TauschKauf-Partner" vormerken.

2. In einem persönlichen Gespräch werden die Wünsche Ihrer Immobiliensuche besprochen und Ihre Immobilie von uns besichtigt.

3. Auf Wunsch erfolgt für Sie eine kostenfreie Marktwerteinschätzung Ihrer Immobilie.

4. Ihre Immobilie ist Teil unserer TauschKauf-Börse mit zahlreichen Werbeaktivitäten in der regionalen Presse und auf der Homepage Christian Müller Immobilien. Die Werbung erfolgt immer diskret ohne Hinweis auf Adresse bzw. genaue Lage der Immobilie.

5. Interessenten werden über uns in beiderseitiger Absprache zusammengebracht und es erfolgt eine erste gegenseitige Besichtigung der Objekte der eventuellen TauschKauf-Partner.

6. Werden Sie mit dem Tauschkauf-Partner einig begleiten wir Sie von der Beratung, über Verhandlungen bis hin zum Notartermin.

Gerne infomieren wir Sie unverbindlich über unsere Leistungen und Konditionen beim TauschKauf-Service.

Tauschkauf: Helle, gut geschnittene 3 Zi.-Wohnung im Dachgeschoss

-
Bus
-
Autobahn
0,2 km
Kindergarten
0,2 km
Grundschule
-
Kaufpreis
79111 Freiburg
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Freiburg Landwasser ist ein westlicher Stadtteil von Freiburg im Breisgau, der etwa zwischen 1964 und 1970 entstanden ist.

Landwasser ist umgeben von den Freiburger Stadtteilen Hochdorf im Norden, Brühl im Nordosten, Mooswald im Südosten und Lehen im Westen. Es ist weitgehend vom Mooswald umgeben, im Westen befindet sich die leichte Anhöhe „Lehener Bergle“.

Am 28. April 1964 beschloss der Freiburger Gemeinderat den Bebauungsplan für einen ganz neuen Stadtteil im Westen der Stadt, für das Gebiet „Landwassermatten“. Im Frühjahr 1965 begann mit dem ersten Spatenstich die Bautätigkeit und im Juni 1966 konnten die ersten Bewohner einziehen. Bereits im Februar 1968 wurde die tausendste Wohnung bezogen.
Die Bebauung ist eine Mischung von Wohnblocks einerseits sowie andererseits von Bungalows und Einfamilienhäusern am südwestlichen Rand des Wohngebiets. Bewohner waren vorwiegend junge Familien, die hier relativ preisgünstigen Wohnraum fanden.
Die höchste Einwohnerzahl wurde 1975 mit 9423 Einwohnern erreicht.

Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode