Kontakt

Hauptbüro Kirchzarten
Bahnhofstraße 1 - 3
79199 Kirchzarten
Tel: +49 (0) 7661 - 90 88 90
Stadtbüro Freiburg
Kaiser-Joseph-Straße 252
79098 Freiburg
Tel: +49 (0) 761 - 48 48 01
Icon-Kontaktlasche
Verlinkungs Platzhalter

Hauptbüro Kirchzarten
Bahnhofstraße 1 - 3
79199 Kirchzarten
Tel: +49 (0) 7 661 - 90 88 90

Stadtbüro Freiburg
Kaiser-Joseph-Straße 252
79098 Freiburg
Tel: +49 (0) 7 61 - 48 48 01

Pflichtfeld *
* Pflichtfeld

News! Bleiben Sie mit uns auf dem aktuellen Stand

Aktuelle Pressemitteilungen, Termine und Veranstaltungen, News rund um das Thema Immobilien- das alles finden Sie im Newsroom.

Viel Spaß beim Lesen!

13.11.2020 Die meisten Ehen werden in Deutschland ohne Ehevertrag geschlossen. Viele sehen einen Ehevertrag als unnötigen bürokratischen Akt an und halten es für ein schlechtes Zeichen, wenn man sich bereits vor der Hochzeit mit der Scheidung befasst. Ohne Ehevertrag gilt die Ehe in jedem Fall als sogenannte Zugewinngemeinschaft. Diese juristische Definition führt dazu, dass jedem der Partner bei einer Scheidung nicht nur die Hälfte des gemeinsamen Vermögens, sondern zusätzlich ein Zugewinnausgleich zusteht – das heißt, ein Anteil von 50 Prozent an dem Betrag, um den das Vermögen seines Ehepartners während der Jahre der Ehe gewachsen ist. Für besondere Schwierigkeiten sorgt der Zugewinnausgleich oft, wenn es um die Teilung einer Immobilie geht. Dabei gibt es mindestens drei erheblich voneinander verschiedene Fälle.
Artikel lesen
06.11.2020 Im Vergleich zu Online-Immobilienportalen spielen Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter oder Instagram scheinbar nur eine untergeordnete Rolle, wenn es um die Vermarktung von Immobilien geht. Denn wer gezielt eine Immobilie sucht, wird sich nicht in erster Linie in den sozialen Netzwerken danach umsehen. Dennoch steckt in ihnen ein großes Potenzial. Falls Sie selbst – nehmen wir an auf Instagram – regelmäßig aktiv sind und über viele Kontakte verfügen, haben Sie sicher die Erfahrung gemacht, dass Sie mit Bildern oder Videos, die Sie dort posten, viele Menschen erreichen, von denen Sie vorher nicht wussten, dass sie beispielsweise am Thema oder der Ästhetik Ihrer Bilder interessiert sind.
Artikel lesen
26.10.2020 Welches sind nun die einzelnen Schritte in einem erfolgreichen Verkaufsprozess? Beginnen wir mit einer der entscheidenden Grundvoraussetzungen – der Bestimmung des aktuellen Marktwerts der Immobilie. Allerdings: wer sich nicht täglich damit beschäftigt, kann in der Regel nicht wirklich einschätzen, wie sich Faktoren wie Lage, Grundstücksgröße, Wohnfläche, Art der Immobilie, Ausstattung, Baujahr, durchgeführte Renovierungen etc. unter Berücksichtigung der aktuellen Marktlage auf den Wert einer Immobilie auswirken.
Artikel lesen
16.10.2020 Die Mieten steigen und der Wohnraum ist knapp. Deshalb fragen sich viele Menschen – vor allem Senioren –, wie sie ihren Wohnraum auch dann absichern können, wenn sie ihre eigene Immobilie verkaufen oder veräußern. Ein lebenslanges Wohnrecht ist hier die Lösung. Wer dieses Recht besitzt, darf bis zu seinem Lebensende in dem jeweiligen Haus oder der jeweiligen Wohnung wohnen, auch wenn er nicht (mehr) der Eigentümer ist. Das Wohnrecht ist fest an die Immobilie gebunden. Sollte diese erneut verkauft werden, darf der Inhaber des Wohnrechts also trotzdem darin wohnen bleiben.

Schenkung oder Verrentung


Artikel lesen
02.10.2020 Nicht alle, die eine Immobilie besichtigen, haben die Absicht, diese auch zu kaufen. Da gibt es zum einen die sogenannten Besichtigungstouristen: Menschen, die in Ihrer Freizeit gerne Immobilien besichtigen. Dazu kommen aber auch noch Interessenten, die sehr wohl ernsthafte Kaufabsichten verfolgen, denen es aber an Kaufkraft oder Kreditwürdigkeit fehlt. Ein großes Ärgernis für Sie als Verkäufer, denn das alles verzögert den Verkauf Ihrer Immobilie. Die unterschiedlichen Typen von Scheininteressenten sind selbst mit geschultem Auge schwer zu erkennen. Allerdings gibt es einige Tricks, um den Kreis der Interessenten auf sinnvolle Weise zu filtern.
Artikel lesen
25.09.2020 Bei der Onlinesuche nach der Traumimmobilie spielen Fotos eine entscheidende Rolle. Qualitativ hochwertige Fotos vermitteln einen sehr viel besseren Eindruck als Bilder, die mit dem Handy gemacht wurden. Dieser Unterschied spiegelt sich ebenfalls in der Anzahl der Kaufinteressenten wider.
Artikel lesen
Wir benutzen Cookies
Cookies helfen uns bei der Verbesserung unserer Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Impressum